Das Anhäufeln

Nach der Weinlese im Herbst fahren die Hauer nochmal mit dem Traktor in den Weingarten um mit einem kleinen Pflug die Erde um die Weinstöcke zu lockern und einen kleinen Erdwall aufzuwerfen.  Die Erde schüzt so einwenig die Veredlungsstelle vor kalten Winterwinden und bis ins Frühjahr wird die aufgeworfene Erde wieder lockerer, dann kann man mit dem Stockräumgerät den Bereich wieder leichter unkrautfrei halten.